David Leo Cahn
text, no JavaScript Log in  Deze pagina in het NederlandsDiese Seite auf DeutschThis page in English - ssssCette page en FrançaisEsta página em Portuguêstop of pageback
David Leo Cahn ist (noch?) nicht an den Wänden der Gedächtnisapelle aufgelistet
Liste


Kriegsdenkmal in Aachen-Eilendorf

Limburg 1940-1945,
Hauptmenü

  1. Menschen
  2. Ereignisse/ Hintergründe
  3. Widerstandsgruppen
  4. Städte und Dörfer
  5. Konzentrationslager
  6. Valkenburg 1940-1945
  7. Lehren aus dem Widerstand

Alle Gefallenen des Limburger Widerstandes

vorigesbacknächstes
 

David Leo Cahn


 07-12-1923 Maastricht      14-08-1942 Auschwitz (18)
- Juden im Widerstand - Früher Widerstand - Gruppe Dresen - Maastricht - Untergrundpresse -

    Jüdischer Metzgerssohn, wohnhaft in der Lenculenstraat 9 in Maastricht. Er gehörte dem zivilen Zweig der Gruppe Dresen an, die sich hauptsächlich mit der Verbreitung illegaler Flugblätter und Schriften befasste, besonders der Oranje Koerier. Um beispielsweise den Kauf von Waffen zu finanzieren, wurden Bilder des Königshauses verkauft. Am 21. Mai 1941 wurde David Leo von der SiPo Maastricht verhaftet, im Zusammenhang mit der Zerstörung von Schildern „Verboden voor Joden“ (Verboten für Juden) im Stadtpark. In den Bürgersteig vor der Lenculenstraat 9 wurde ein Stolperstein eingesetzt.

    Fußnoten

    1. joodsmonument.nl David Leo Cahn
    2. struikelsteentjes-maastricht.nl David Leo CahnEnglish
    3. Oorlogsgravenstichting.nl